Schröpfen

Ähnlich wie die Moxibustion ist auch das Schröpfen eine Verstärkung der Akupunktur. Hier wird an bestimmten Akupunkturpunkten eine Saugwirkung erzeugt, indem in sogenannten Schröpfgläsern Luft kurz erhitzt wird und dann auf der Haut wieder abkühlt.

Wir setzen diese Therapieform generell bei starken Energieblockaden, z. B. Schulter- und Nackenverspannung oder Rückenschmerzen ein.

Mehr ...